Suche

SUPANNIGA EATING ROOM

Text
Matthias Brückner
·
Foto
Matthias Brückner
Supanniga_Bangkok-12-2048x1152-1-1536x864
Bangkok. Eine der aufregendsten Metropolen der Welt. Laut, heiß, voll – 24 Stunden am Tag! Garküchen an jeder Straßenecke. Es riecht nach exotischen Gewürzen und Abenteuer. Das Thai Essen ist ein Kulturgut – die Vielfalt, Frische und Schärfe der hiesigen Küche ist betörend.

Thanaruek Laoraowirodge ist einer der besten Gastronomen der Stadt. Zu seinem Restaurant-Imperium gehören Niederlassungen in Beijing, New York und eben Bangkok. Mit dem Supanniga Eating Room Konzept hat er sich einen Traum erfüllt. Der Name geht auf die kulinarische Leidenschaft seiner Großmutter „Supanniga“ zurück.

This image has an empty alt attribute; its file name is Supanniga_Bangkok-13-1024x768.jpg

Der Supaniga Eating Room in Tha Tien wird vom Michelin Restaurantführer empfohlen. Er zieht Besucher nicht nur mit seinen authentischen Aromen und exquisiten Gerichten an. Direkt am Chao Praya Fluss gelegen ist die Terrasse des Restaurants ein perfekter Ort, um das bunte Treiben Bangkoks auf sich wirken zu lassen. Der Blick auf den atemberaubenden Tempel Wat Arun – „Tempel der Morgenröte“ – rundet das einzigartige Ambiente perfekt ab.

Die Speisekarte des Restaurants ist eine Hommage an die Vielfalt der thailändischen Küche. Jedes Gericht wird mit frischen Zutaten und einer ausgewogenen Kombination von Gewürzen zubereitet. Von würzigen Currys und duftendem Reis bis hin zu delikaten Fischgerichten und köstlichen Fleischspezialitäten – das Restaurant bietet eine reiche Auswahl an klassischen thailändischen Köstlichkeiten. Modern umgesetzt und zeitgemäß präsentiert. Das Restaurant selbst besticht durch sein einladendes Ambiente. Es kombiniert traditionelle thailändische Architektur mit frischen Akzenten. Der aufmerksame Service des Personals trägt dazu bei, dass sich die Gäste rundum wohl fühlen.

This image has an empty alt attribute; its file name is Supanniga_Bangkok-10-1024x768.jpg

Die Weinkarte ist international – auch deutsche Weine finden sich darin. Es verwundert kaum, dass ein Riesling von Weingut Robert Weil auf der Karte steht. Kaum eine Rebsorte passt besser zur Thai Küche als Riesling. Gesehen, bestellt und genossen!  So schön kann das Leben bei 26°C und 80% Luftfeuchtigkeit sein.

 

Reise- und Restauranttipp der Redaktion: www.supannigaeatingroom.com und gute deutsche Weine finden Sie hier.

Das Sühring in Bangkok ist ein preisgekröntes Restaurant, das von den Zwillingsbrüdern Mathias und Thomas Sühring geführt wird. Es bietet...
Im Norden der Alpen gelegen, findet man das RAU am Rande des Nationalparks Kalkalpen. Ein abgelegener Ort, umgeben von Natur...
WEITERE ARTIKEL
"Ameising" ist die Bezeichnung für ein neues Verständnis von Arbeit in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung. Die zentralen Werte im...
Nichts leichter als das. Der Mann von Welt legt nicht nur großen Wert auf die Auswahl seiner Garderobe. Um sie...
Sie sind nicht der klassische Postkartentyp? Die Toskana ist Ihnen zu ausgetreten? Die Schlösser an der Loire sind Ihnen zu...